Traum….

Traum
 
Sammel meine Tränen
in einem Gefäß aus Glas.
Sperr meinen Geist
in das Buch deiner Träume.
Lass mich nicht gehen,
selbst wenn ich muss.
Lass mich in deinen Armen
liegen.

In deine Augen blicken
und
in deiner Trauer untergehen.
Halte meine Hände,
wenn der Abschied naht.
Lass mich nicht warten,
auf den Morgen,
der mein Licht erlischt.
Halt meine verblassende Gestalt,
wenn du die Augen öffnest
und ich im Nichts entschwinde.
Lass mich in der nächsten Nacht zurückkehren.
Halt mich fest.
Lass mich nicht gehen.
Sammel meine Tränen in einem Gefäß aus Glas.
Trinke meine Tränen,
wenn die Sonne den Traum erlischt,
der mich wirklich macht.
Liebe mich,
wenn der Mond aufgeht
und ich zurückkehre,
nur um bei dir zu sein…
 
 Gedichte Verena Karcz!
 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Traum….

  1. Elke schreibt:

    Hallo,
    leider kann man hier keine Bilder sehen, aber die Gedichte sind schön. Ich habe mir in vorherigen Beiträgen auch die Bilder angesehen gefällt mir gut. Gestern hast Du meine Seite besucht und mir einen Kommentar zum Thema Israel/Lebanon geschrieben. Danke! Ich finde es ist ein Verbrechen  was die Politiker in dieser Welt machen. Wenn Du interessiert bist, kannst Du auch mal meine Beiträge zu Kriegskinder und zu Kindersoldaten ansehen, es ist einfach zum weinen.
    L.G. Elke

  2. Mon schreibt:

    Hallo Avalon,
    "Die Nebel von Avalon", ich hab das Buch gelesen. In diesen Space finde ich vieles davon wieder. Geheimnisvolle Bilder, ein wenig mystisch, schöne Gedichte.  Mir gefällt dein Space gut. Bis zum nächsten mal.
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit, Monré

  3. Daniela schreibt:

    Hallo Avalon.
     
    Du hast einen sehr gelungen Space.
     
    Regt zum Nachdenken an, kompliment…
     
    Danke für deinen Kommentar
     
    LG KfM

  4. Elke schreibt:

    Hallo Avalon,
    wollte nochmal bei Dir vorbeischaun und welch ein Glück; heute kann ich sogar Deine Fotos sehen hat sich für mich gelohnt. Eine schöne irgenwie sehnsüchtige Seite. Spricht mich sehr an.
    Liebe Grüße Elke

  5. Kyra schreibt:

    Ich danke Dir sehr für das Verbreiten meiner Gedanken =)
     
    Verena Karcz (www.spiegelsee.de.vu)
     
     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s