Behind

 
 
(Autor Manuela Schneider)

 Behind

 

Listen to the sound
Of my mind’s mayhem
While the monsters of my memories
Stare at you, blankly,
 
In your dark room,
A refuge and prison at once,
A sad, old dream went into
Your heart
-until it blackened.
 
There is God’s picture
To put your faith into
And there is God’s existence
To put your blame on.
 
Those people call your name
But they don’t know
What lingers
Behind the pale face of yours.
They don’t see the vestiges
Of sadness and loneliness.
 
Listen to the sound
Of quiet whispers.
Leave the scars of time
Behind.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s