What are we doing?

irisbar 
(Autor unbekannt)
What are we doing?
buch00
Ein weißer Bildschirm ,ein Gegenüber.
40 cm nah,meilenweit entfernt.
Mit Buchstaben voll geschrieben,mit Gefühlen bedrängt.
What are we doing?
Ein Bildschirm leidet nicht,ein Gegenüber leidet.
Elektronik,Menschlichkeit.
Ein weißer Bildschirm,als Tür zur Seele.
Unschuldig schuldig.
Ein Bildschirm und eine Tastatur,als Schlüssel zu einem Menschen.
Als Beichtstuhl.
Ein Arbeitsgerät als Gefühlstransportmittel.
Ein Modem als Herz.
Eine Telefonleitung als Blutbahn.
Ein Computer als Gehirn.
Der Mensch als Reizgeber.
Virtuelles Leben wird realer als wirkliches Leben.
Virtuelle Menschen werden wichtiger,als reale Menschen.
Virtuelle Liebe wird mehr gelebt,als richtige Liebe.
What are we doing….?
y1pOyVt47nYcMCpm5Y6KNhhwmK4RVauMqRrJX4_6WAHV1-dTSIKd3OlkFJs9uKSXQ6Tm8W1OAOnEnM
 
irisbar
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s