Monatsarchiv: Dezember 2007

Ein neuer tag

    Ein neuer Tag,du bist schon wieder breit Versunken in einer Welt, ohne Raum und Zeit.   Du schautest mich an,doch siest du mich nicht.Egal was war,du liest mich im Stich.   Ich sah in deine Augen,und wollte es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Als die Sonne….

    (Monika Yvonne Spryhs)Als die Sonne eines Abends unterging…   Als die Sonne eines Abends untergingUnd die Sterne aus ihrem Schlaf erwachtenSchickte Gott mich auf die Erde – zu dir Er sagte mir, ich solle nun dein Engel seinEr sagte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Ich nehme dich……

Ich nehme Dich an meiner Hand   Wir laufen durch Raum und durch die Zeit, doch was ist passiert in der Wirklichkeit, Erwachen tu ich alleine, vor mir liegen nur Steine, Die Sehnsucht ist so groß, was ist nur mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Memories

    (Justyna Stanisz)Memories   I wonder where these days have gone,these days full of hopes and dreams.All that is left are my memories as it seems.I stand at the edge of nothing and worst, I stand alone. It is a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Seelensplitter

     (Weltenwandler)  Seelensplitter   Es reißt dich weit fort,du fällst in den Trauman einen anderen Ort,ohne Zeit und Raum.   Seelensplitter funkeln,über Allem erhabenliegen sie im Dunkeln,im Nichts begraben.   Wie durch Tränensiehst du erblühen,was wir sein könnten,doch unsere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Mitternachtsträume

  (unbekannt)  Mitternachtsträume Ich schreite in meinem Geist, um MitternachtDie weiten stillen Straßen auf und niederWie hastig ward geweint hier und gelachtVor einer Stunde noch! … Nun träumt man wieder.Die Lust ist, einer Blume gleich, verdorrt,Die tollsten Becher hörten auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Himmelsfeuertränen

  (Unbekannt) Himmelsfeuertränen   Mein Auge trank die stille Prachtin dieser wundervollen nacht.Da schießt und rennt’s, da blitzt und brennt’sIm Ruheglanz des FirmamentsAls spalt‘ ein Stern zu Spänen.Die lichte Kielspur ihrer TriftVerschlingt sich mir zu RunenschriftUnd Urgeheimes offenbartDie scharenweise NiederfahrtDer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen