Monatsarchiv: Mai 2008

Schließ deine Augen

    (Barbara Platzer)Schließ die Augen Wenn ich beide Augen ganz fest schließe,kann ich meine Welt erblicken.Nach meinen Träumen geschaffenund mit meinen Wünschen gefüllt.Sie gehorcht meinen eigenen Gesetzenund davon gibt nicht sehr viele.Doch gibt es Sachen,die sollte jeder wissen,denn in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Mein Stern

    (Angela Gabel)Mein Stern manchmal, da frag ich michob ich hier richtig binauf dieser Weltin der so sehr zählt für so vieleMacht, Erfolg und Geldund wo man mit Gefühlen nicht gewinntich fühl mich fremd in dieser Weltwo furchtbar viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Tagträumer

    (Armella Bumann)Tagträumer   Es war jener süsse, wunderbare Traum,in dem ich schritt vorbei an einem alten Baum,hinein in einen grossen goldenen Garten,wo sieben herrliche weisse Rosen auf mich warten.   Die erste Rose barg die Sonne mit ihren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Das Reich der Phantasie

    (Peter Alexander Lutze)Das Reich der Phantasie!   Lauf nicht mehr weg,vor dem was Du nicht siehst.Es will zu Dir,mit Dir sein,das Reich der Phantasie.   In diesem Land lebt das Vertrauen,lebt die Liebe und das Glück.Du wirst es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Mitternachtszauber

    (Heidelind Matthews)Mitternachtszauber   An einem unbekannten Ortvom Wald beschützt,schlummern die Überresteeiner längs vergessenenBurgruine. Lautenklänge schwingensich über das uralteGemäuer,durchdringen die Stilleder Nacht und lassen einenWandersmannsein Ziel vergessen. Ein Minnesänger betrittden Burghof.Seine wehmütigen Liederlocken die Herzallerliebsteauf den Balkon. Ehrfürchtig verbeugt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

How deep is your love?

    (Anke Scholz)HOW DEEP IS YOUR LOVE?   How should I say how deep is your love I know that I will stay to give it all and all away.   I am in love with you since the … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Die Geisterstunde

    (Thomas von Katzberg)Die Geisterstunde  Schlage zwölf zur mitternächtlich Stunde,ertönen Schritte in des Schloss-Saals Rundeschemenhaft erwacht das nächtlich Leben,mit dem gruseligen Geistersegen.  Schritte stampfen durch die leeren Hallen,klirrend hört man schwere Ketten fallen,Stöhnen dringt nun schaurig durch den Saal,jedoch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen