Garden of Decay

 
GoldFlowers 
(Autor:  Meli Kizuna Warmer)
Garden of Decay
!!!!!!!!129 
Der Himmel war grau. Grau und trüb,
als würden unzählige Tränen sein leuchtendes blau verschlucken.
Sie stand inmitten eines unendlich scheinenden Feldes
aus tausenden von Papierblumen.
Blumen, die jedoch keine Farben hatten.
Schwarz, weiß und grau.
y1p1OlPoPmk3yY8xsIpPkPvsuAomBQzWBCj3URMyhtLUcLv7Tj3GEOexL8PmFSx_Qpg 
Die Farben der Vergänglichkeit lagen auf ihnen.
Die Stille, die hier herrschte, war fast unerträglich.
Alles war erfüllt von einer unbeschreiblich erdrückenden Leere,
die wie ein Miasma auf der ewigen Stille lag.
Doch sie fühlte es nicht, denn in ihr war es genau so leer.
Ihr Herz war gefüllt mit Lügen, die ihr der Mensch erzählte,
den sie mehr liebte als ihr Leben.
8cd5f7d60acf4160
Ihre Augen waren erfüllt von einer Trauer,
die tief verwurzelt und für immer bleibend,
in ihrem Herzen verweilen würde.
Es war ihr Schicksal auf ewig verdammt zu sein.
Mit dem Schmerz einer Trauernden zu leben
und einen Menschen lieben zu müssen,
der sie zerstört.
ily1607 
Tränen der Pein standen in ihren Augen
und suchten sich den Weg über ihre Wangen.
Der Himmel weinte mit ihr.
Ununterbrochen fielen graue Tränen aus Asche
vom unendlich scheinenden Firmament.
Bis ihre Tränen auf einmal ohne jeglichen Grund versiegten.
In diesem Moment, indem die letzte Träne den Boden berührte,
zerfiel jede einzelne Blume zu Asche und stieg zum Himmel empor.
blodtearsnew6ibuz8 
Jede Blume einer ihrer Träume.
Zerfallen zu Asche.
Ein immerwährender Kreislauf.
Träume steigen in den Himmel.
Träume zerfallen zu Staub und Asche.
Das Feuer des Schicksals verschlang so viele Träume,
wie es nur konnte.
x1pxzZ39wV--_c_jAsqu6oyqR2p-GfaEh5QQ-q-Q1Ec7llUEuXJZ98Wqgks_0YZJxfyKMloPg1Zr4ERQpoyAob0MOYSaT876y
So steht sie heute noch immer hier.
Beobachtet ihre Träume, die ihr wie Tränen aus den Augen flossen,
wie sie zum endlos erscheinenden Himmel empor stiegen.
Ebenso, wie sie wieder als weißgraue Asche zu Boden regneten.
x1pxzZ39wV--_cwDaiZ-wATtzz0cBp-I0OP9umSRPW3F87fvl0wn3qCg0HndVnJExYnqrHRVZr-LJ1sqwWkE0LV4dNiQiTZOk
Die Vergänglichkeit liegt im Herzen eines jeden.

(Autor:  Meli Kizuna Warmer)
1183066816fk6-2 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Garden of Decay

  1. sim schreibt:

    bohh.. was für ein wunderschönes berührendes Gedicht…. danke dir, das ich es hier auf deiner Space finden durfte…
    einen lieben Gruß läßt simsim hier
     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s