Der Mann ohne Gesicht

 
 
(Celine Rosenkind)
Der Mann ohne Gesicht

y1petysZmsK9xwGXLQoHAfgcg4fR_LzidOgKpesJhUh9VmrFWJnmZ6bXWkVPaOQUq88ohf7W1XiHac

Damals in jener Zeit, als ich ungeduldig darauf wartete
einer großen Liebe zu begegnen,
träumte ich von Dir –
jede Nacht, so intensiv,
dass ich nicht mehr aufwachen wollte –
von Dir dem Mann ohne Gesicht
Es war immer der gleiche Traum
in welchem wir uns regelmäßig trafen-
wie zu einem heimlichen Rendezvous.

Wir bauten eine Hütte
aus ungeformten, scharfkantigen Felssteinen und
versuchten sie mühsam aufeinander zu stapeln .

40bb99f19d4b61e432dfe1ab97ac5402-3
Noch heute merke ich, wenn ich daran denke ,
die Kraft, die Anstrengung die ich empfand tief in mir und dann
diese Freude, wenn wir es geschafft hatten,
uns um den Hals fielen, dieses Glücksgefühl was ich nach dem Erwachen
mit keinem Menschen teilen wollte.
In Deinen Armen fühlte ich mich geborgen
und ich liebte Dich – den Mann ohne Gesicht.
Dich mit in meinen Alltag zu nehmen
verlieh mir ungeahnte Kräfte und ich trotzte allen Widrigkeiten
die mir das Leben schwer machen wollten.
Ich lernte mich auf die Dunkelheit zu freuen-
auf meinen Traum – auf meine Rendezvous mit Dir,
dem Mann ohne Gesicht.
y1p-kbGGv7MCx4zfMisTKFp0vo6i6rPjHGscR1wYwXoHUC6lONo7tFlPc2pIiuf0VlD
Du und ich haben viele Jahre miteinander verbracht
und wir haben ganze Siedlungen. von Hütten aus Felsbrocken gebaut.
Ich traf Dich, wann ich wollte,
wann immer ich Dich brauchte.
Wenn man mich zu sehr verletzte,
flüchtete ich mich auch am hellen Tag zu Dir.
Tagträume mit Dir
dem Mann den ich liebte ohne Gesicht.
Dann kam der Tag an dem ich IHM begegnete
meiner großen Liebe im realen Leben.
Von da an beherrschte meine Liebe zu ihm mein ganzes Ich.
Ich habe nie wieder von Dir geträumt,
dem Mann mit dem ich Hütten aus Felsgestein baute,
dem Mann ohne Gesicht.
love22
Wortlos bist Du verschwunden aus meinen Träumen
aus meinem Leben
und es ist merkwürdig,
wenn ich jetzt den Mann den ich liebe anschaue,
sein Gesicht sehe und in seinen Augen diese Zärtlichkeit lese.
dann ist mir als würde ich Dich in ihm wiederfinden.
Auch wir haben mühsam
aus einem Nichts
eine gemeinsame Zukunft aufgebaut,
ein Zuhause, nicht aus Felssteinen
aber schwer war es doch.
Ich habe ihm oft von Dir erzählt,
dem Mann den ich liebte,
der mich in meinem Traum durch diese schwere Zeit getragen hat,
von Dir dem Mann ohne Gesicht.

 
@ Celine Rosenkind

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s