Zu Spät

(Unbekannt)
Zu spät
Die Zeit ist vorbei und kehrt
niemehr zurück.
Langsam merkt man sein
vergangenes Glück.
Die Zeit ist vorbei,
man kann nichts machen.
Nicht denken,
nicht schlafen, nicht lachen.
Es ist sinnlos, wenn man tausende
Tränen vergießt.
Denn man merkt meistens zu spät,
wie sehr man einen Menschen
liebt!!!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Zu Spät

  1. carmen-m schreibt:

    OHNE DICH ♥♥♥Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ♥♥♥♥♥♥Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ♥♥♥♥♥♥Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ♥♥♥GLAUBE MIR OHNE DICHWERDE ICH STERBEN WERDE ICH NICHT MEHR LACHENNIE MEHR GLÜCKLICH SEINUNSERE HERZEN WURDEN EINS UND OHNE DICH STIRBT MEINS♥♥♥Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ♥♥♥♥♥♥Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ♥♥♥♥♥♥Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ♥♥♥

  2. carmen-m schreibt:

    Ohne DichJeder Tag ohne Dich ist wie ein Leben in ewiger Dunkelheit.Jeder Tag ohne Dich ist wie ein Leben voller Kälte.Jeder Tag ohne Dich ist wie ein Leben in ständiger Einsamkeit.Jeder Tag ohne Dich ist wie ein Leben ohne Liebe.Jeder Tag ohne Dich ist wie ein Tag ohn Lebensinhalt.Jeder Tag ohne Dich ist wie ein tägliches Sterben.Jeder Tag ohne Dich ist völlig ohne Bedeutung!

  3. carmen-m schreibt:

    Me, Not HerI’m not sure if you know or notBut I really do love you a lot.You still hold a special place in my heartAnd you did, right from the start.But when you came along I was devastated and didn’t know what to say.I spend my nights crying, time after time,I spent my days lying, saying I was fine.Little did you know, my heart was crushed inside,And on that day, a little of me died.But with you look myself in love’Cause you are an angel from above.I now have to teach my heart to move on,For, you are not forever gone.But about one thing I am unsure:Love me or not ?but I white reliably I love you I love you always

  4. carmen-m schreibt:

    I’m lost without youAt first we loved, but not again.We met at the mall,and we talked ever since.We stood starring at each other,I wondered the time, we’dStand together. Holding handsas we walk down the street,I wondered when our lipsWould meet.My heart is broken, u seemto ignore, The pain Ihave, when u left me sore.Our love was strong In which now yourheart is blind to see, now I feelthat your love has forgottencompletely about me.Well all in all I’m heart brokenWithout u by my side,I wish we could love eachother like we did that one time.

  5. carmen-m schreibt:

    gently hushing hurting shadows nearing you…yes, I am hearing you my man, here in my heart and in real life you, you and I…we’ll never be apart… i love you i love you i love you

  6. carmen-m schreibt:

    Feuer und EisWer bestimmt den Preiszwischen Feuer und Eis.Wieviel Eis erträgt ein Herz?Bis es nur noch fühlt den Schmerz.Dein Feuer schmilzt dieses Eis,mein Herz erwacht ganz leis.Unsere Herzen schlagen gleich,unter Feuer wie unter Eis.Wie hoch ist der Preis?Sind wir ihn zu zahlen bereit.Darf unsere Liebe bleiben,wenn andere dafür leiden?

  7. carmen-m schreibt:

    Schmerz, der niemals enden will,Schreie, leise und ungehört,verhallen innen drin ganz still,nichts mehr, was gehört zu mirTränen voller Schmerz Qual und Not,die keiner jemals sah,sind gefärbt vom Blut, ganz rot,und noch immer da…PAIN THAT NEVER WILL ENDSCREAMS QUIET IN SILENCEARE INTO WHOLE SILENTNOTHING MORE WHAT BELONG TO ME TEARS FULL PAIN AGONY AND NEEDTHAT NOBODY EVER SEE ARE COLORED FROM BLOOD WHOLE REDAND MERELY STILL THERE…

  8. carmen-m schreibt:

    ..geschrien..gebettelt..gebrüllt..geflehtKeiner verstandMeine Worte..

  9. carmen-m schreibt:

    Ängste der NachtEs hallt ein Schrei durchs Dunkel der Nacht,ich hör fremde Stimmen, und irgendwer lacht.Der Mond scheint blass mit silbernem Licht,ich suche nach dir und finde dich nicht.Irgendetwas ist hinter mir her,mein Herz klopft laut, das Atmen fällt schwer.Ich laufe davon mit schnellem Schritt,ein fremder Schatten läuft mit mir mit.Ohne es zu merken lauf ich im Kreis,mit einem Mal wird mir kalt und heiß.Ich lauf immer weiter, und komm nicht voran,niemand ist da, der mir helfen kann.Ich spüre die Angst in meinem Herz,am ganzen Körper fühl ich den Schmerz.Bittere Tränen laufen mir übers Gesicht,ich rufe nach dir, doch du hörst mich nicht.Schweißgebadet wache ich auf,und das Schicksal nimmt seinen Lauf.Ich schaue mich um und suche nach dir,doch auch jetzt bist du nicht bei mir.Ich denke zurück an meinen Traum,was er mir sagt, glaube ich kaum.Ich such die Bedeutung, dann wird mir klar,nichts ist mehr so, wie es mal war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s