Im schönsten aller Gärten.

(Hannah Weggerle)
Im schönsten aller Gärten.

 

An weicher Hand wirst du geführt,
durch die Gärten die so wunderschön.
Wo außer Liebe nichts verweilt
und Blütenwerke nie vergehn.

Die wilden, ungezähmten Rosen,
tanzen zart mit Sonnenstrahlen.
Ein Schauspiel das so zauberhaft,
dass nie ein Künstler es kann malen.

Die Lilie wird vom Duft gewogen.
wie ein Kind das schlafen geht.
Und Kirschbaumblüten fliegen sanft,
dort wohin der Wind sie weht.

Die Vögel zwitschern Liebeslieder
und tragen stolz ihr Federkleid.
In der Luft liegt Märchenhaftes
und ein Hauch Unsterblichkeit.

Inmitten all der schönen Wesen,
stehst du und lachst lieblich laut
denn hat im schönsten aller Gärten
die Liebe dir ein Schloss erbaut.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Im schönsten aller Gärten.

  1. carmen-m schreibt:

    dankeschön für alles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s